landkartenshop.de

Liefer- und Versandkosten - Datenschutz - AGB - Kontakt - Impressum - Widerrufsrecht



Postleitzahlenkarten Postleitzahlenkarten von Bundesländern Postleitzahlenkarten von allen Postleitzonen Postleitzahlenkarte Deutschland Postleitzahlenkarte für Städte
Welt- und Kontinentalkarten Deutschlandkarten Organisations-, Verwaltungs- und Marketingkarten
Historische Landkarten Historische Strassenkarten Historische Stadtpläne Historische Weltatlanten
Historische Eisenbahnkarten Historische Postleitzahlenkarten Historische Flugpläne


 Startseite » Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

  1. Beginn der Widerrufsbelehrung:
    Ihnen steht bei der Bestellung von Landkarten, Stadtpläne ein Widerrufsrecht zu. Ein Bestellvorgang im Internet kann ohne die Bestätigung auf ein Widerrufsrecht ihrer Seite nicht abgeschlossen werden. Das Gleiche gilt bei Faxbestellungen. Eine Bestellung wird nicht ausgeführt wenn die Belehrung zum Widerrufsrecht nicht bestätigt wurde.
     

  2. Widerrufsrecht:
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Landkartenshop, Michael Ritz, Kinkelbach 53, 41189 Mönchengladbach, Email: mritz@web.de

    Kein Widerrufsrecht besitzen Sie bei der Anfertigung von Sonderanfertigungen, die auf speziellen Kundenwunsch angefertigt wurden sowie Sonderbeschaffungen aus dem Ausland.

  1. Widerrufsfolgen:
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf.gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

  1. Besondere Hinweise:
    Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

Ende der Widerrufsbelehrung


Versandkostenfrei ab 20 EUR
Auf Rechnung
Bestellformular für Fax und Email

Herunterladen (PDF)


Postleitzahlenkarten kaufen

Ab 20 Euro versenden wir kostenlos. Bis 20 Euro erheben wir 3 Euro Versandkosten.